Robert F. Barkowski

Robert F. Barkowski

Geboren 1963 in Zielona Góra, verbrachte Kindheit und Jugend in Danzig. Seit den 1980er Jahren lebt in Berlin. Naturwissenschaftliches Studium - unter anderem - an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin.

Es folgte eine Zusammenarbeit mit dem Parthas Verlag, dem Stroemfeld Verlag, dem Deutschen Kunstverlag, form+zweck, dem viceversaverlag als Autor, Programmierer, Übersetzer, Herausgeber und Lektor sowie mit den polnischen Verlag Bellona als Autor.

Beschreibungen der Bücher die auf Polnisch im Warschauer Verlag Bellona bis 2016 erschienen sind:
- Info-Katalog als PDF herunterladen (deutsch)

Bemüht sich darum, Schriften polnischer Autoren, oder über Polen, nach Deutschland zu vermitteln, u.a.:

  • Julien Bryan (Die Farben des Krieges - The Colors of War), Berlin 2012, ISBN 978-3-422-07098-1
  • Stanisław Lem (Der Widerstand der Materie - Ausgewählte Briefe), Berlin 2010, ISBN 978-3-86601-475-6
  • Witold Bereś, Krzysztof Burnetko (Marek Edelman erzählt), Berlin 2009, ISBN 978-3-86964-012-9
  • Antoni hrabia Sobański (Nachrichten aus Berlin 1933-36), Berlin 2008, ISBN 978-3-86601-737-5

Auszeichnungen: 11.05.2016, Verdienter der polnischen Kultur.